News - Infos

Zentrum für Suchtmedizin Basel - ZfS

Untersuchung der Leber ohne Biopsie

Bis vor Kurzem musste für eine genauere Einschätzung des Schweregrades einer Lebererkrankung immer eine so genannt Biopsie durchgeführt werden, d.h. eine Entnahme von Lebergewebe mittels Punktion (Stich meistens direkt durch die Haut). Nun bietet das Zentrum für Suchtmedizin Basel eine Alternative dank Untersuchung mittels FibroScan® an. Mit diesem Ultraschallverfahren kann in den meisten Fällen mit genügender Aussagekraft beurteilt werden, wie weit fortgeschritten eine Lebererkrankung ist (z.B. bei alkoholischer Leberschädigung oder bei Virushepatitis).
 
Lebererkrankungen müssen abgeklärt werden – dabei ist eine mögliche Angst vor einer Biopsie kein Hindernis mehr!